Speichert Ihre Suche nach Neu- und Gebrauchtwagen und schickt Ihnen Infos zu neuen Fahrzeugen.
Audi – elegant und sportlich
Es war angeblich ein Gymnasiast aus Zwickau, der 1910, dem Jahr der Audi-Werksgründung, den Familiennamen des ersten Firmenchefs August Horch ins Lateinische übersetzte: Der Name Audi war geboren. Das Markenzeichen – die vier Ringe – entstand aus dem Zusammenschluss von Audi, DKW, Horch und Wanderer zur Auto Union im Jahr 1932. Die wechselvolle Geschichte ging nach dem 2. Weltkrieg weiter, heute ist Audi ein Teil des Volkswagen-Konzerns und hat seinen Hauptsitz in Ingolstadt. Audi ist heute gemeinsam mit BMW und Mercedes eine der großen deutschen Premiummarken: Nicht zuletzt dank des Allradantriebs – der Markenname quattro ist gesetzlich geschützt – und anderer technologischer Novitäten ist Audi stark expandierend. In den vergangenen Jahren wurden immer mehr neue Segmente besetzt; heute ist Audi mit den Modellen Audi A1, Audi A3, Audi A4, Audi A5, Audi A6, Audi A7 und Audi A8 vom Kleinwagen bis zur Oberklasse-Limousine überall vertreten. Dazu gibt es Kombis (Audi A4 Avant, Audi A6 Avant) und Cabrios (Audi A3 Cabrio, Audi A5 Cabrio). In den vergangenen Jahren wurde der stark wachsende Bereich der SUVs mit dem Audi Q3, Audi Q5 und Audi Q7 besetzt. Als Sportwagen stehen der Audi TT (auch als Audi TT Roadster) und der Audi R8 zur Verfügung. Wer im Alltag sportlich-elegant unterwegs sein will, kann S- oder RS-Varianten der verschiedenen Modelle kaufen. Auch als Gebrauchtwagen hat Audi einen hervorragenden Ruf; hinter VW steht Audi auf Platz 2 der meistverkauften Marken in der Gebrauchtwagen-Statistik.