Leider konnten mit Ihren Suchkriterien keine Fahrzeuge gefunden werden.
Speichert Ihre Suche nach Neu- und Gebrauchtwagen und schickt Ihnen Infos zu neuen Fahrzeugen.
Jaguar: die Raubkatze ist wieder stark da
Als Sir William Lyons im Jahr 1922 die Swallow Sidecar Company gründete, konzentrierte sich die Firma auf die Herstellung von Motorrad-Beiwagen. Bereits 1927 wurde die erste Autokarosserie gefertigt, unter anderem für die Marke Standard. 1931 wurde gemeinsam mit Standard das erste Fahrzeug gebaut: Da man sich nicht auf einen der beiden Markennamen – Standard oder Swallow – einigen konnte, nannte man das Fahrzeug einfach SS. Vor dem 2. Weltkrieg erschienen u.a. ein Sportwagen und eine viertürige Limousine unter dem SS-Label, nach dem Krieg verzichtete man auf den Namen SS und wechselte zum Namen Jaguar. 1948 sorgte der Jaguar XK 120 für Aufsehen, nicht zuletzt wegen seiner Linienführung und der überragenden Fahrleistungen. Es folgten Modelle, die heute allesamt zu den großen Klassikern des Automobilbaus zählen: So etwa der Jaguar Mk II von 1959, natürlich der legendäre Jaguar E-Type aus 1961 oder die Jaguar XJ-Limousine aus 1968. Heute umfasst die Modellpalette von Jaguar die Modelle Jaguar XF, Jaguar XK und Jaguar XJ, in naher Zukunft wird auch der neue, kleine Roadster Jaguar F-Type Einzug in die Schauräume der Marke halten. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es ein großes Angebot unterschiedlicher Modelle, neben jüngeren Autos ist Jaguar natürlich auch im Segment der Old- und Youngtimer stark vertreten.