4 Lexus LS Gebrauchtwagen gefunden

Speichert Ihre Suche nach Neu- und Gebrauchtwagen und schickt Ihnen Infos zu neuen Fahrzeugen.
Lexus: Japanischer Luxus mit e statt u
Es war im Jahr 1989, als Toyota in den USA und ein Jahr später auch in Europa Fahrzeuge für gehobene Ansprüche unter der Bezeichnung Lexus einführte. Damit wollten die erstarkenden und selbstbewussten Japaner den europäischen Premiummarken Konkurrenz machen, was bei einigen Modellen recht gut gelang – vor allem weil Lexus bei Hybrid-Fahrzeugen der Konkurrenz lange Zeit zumindest einen Schritt voraus war. Im Laufe der Jahre entwickelte Lexus eine ganze Reihe von Modellen von der Kompaktklasse bis zur absoluten Luxusklasse, außerdem Cabrios und SUVs. Interessant ist, dass die Modelle von Lexus in Japan lange Zeit noch unter der Bezeichnung Toyota verkauft wurden und erst 2006 die Umstellung auf die Marke Lexus erfolgte. Heute ist Lexus in Österreich vor allem als Hersteller von Hybridmodellen erfolgreich: So werden der kompakte Lexus CT 200h, das Mittelklasse-Modell Lexus GS 450h, der noble Lexus LS 600h und das SUV Lexus RX 450h in dieser umweltfreundlichen Bauart angeboten. Daneben gibt es noch den kompakten Lexus IS (auch als Diesel namens IS 200d und IS 220d) sowie den Supersportwagen namens Lexus LFA.