Ansicht:
Sortierung
Anzeigen pro Seite 
HINWEIS: Bitte beachten Sie die Gewährleistungsunterschiede zwischen Privaten und Händlern.
Speichert Ihre Suche nach Neu- und Gebrauchtwagen und schickt Ihnen Infos zu neuen Fahrzeugen.
Renault – französische Tradition
Der Autohersteller Renault wurde 1899 von den Brüdern Louis, Fernand und Marcel gegründet: Erstes Auto war das Modell A, das als Prototyp bereits 1898 erstmals auf den Straßen von Paris rollte. Nach dem Tod seiner Brüder führte Louis das Unternehmen alleine bis 1944. Renault sicherte sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte zahlreiche Patente, die den Automobilbau nachhaltig veränderten. Darunter die einschraubbare Zündkerze, der Turbolader, die Kardanwelle, die Trommelbremse oder der Sicherheitsgurt. 1906 gelang der große Durchbruch, als ein Pariser Taxiunternehmer mehr als 250 Taxis bei Renault orderte. Neben klassischen Pkw brachte Renault auch unterschiedliche Nutzfahrzeuge auf den Markt, 1929 debütierte der erste Lkw mit Dieselantrieb. In den 1930er Jahren war das Renault-Werk Séguin das größte und modernste Autowerk Europas. 1945, nach dem Tod von Louis Renault, wurden die Renault-Werke verstaatlicht. Es folgte eine europaweite Expansion, in den 1960er Jahren fuhr man weltweit große wirtschaftliche Erfolge – u.a. mit dem Kultauto Renault R4 – ein. Zwischen 1970 und 1980 stieg die jährliche Produktion bei Renault von einer auf zwei Millionen Fahrzeuge, in den 1980er Jahren kam dann allerdings eine große Krise mit hohen Verlusten. 1996 verkaufte der Staat Anteile an Renault, Schulden in Milliardenhöhe wurden erlassen. 1999 gründete man die Allianz Renault-Nissan, 2002 beteiligte sich Renault mit 44 Prozent am japanischen Hersteller, in Folge wurden die Marken Dacia und Samsung Motors gekauft. Heute gilt Renault als einer der Vorreiter in Sachen Elektromobilität: Mit den Modellen Renault Twizy, Renault Zoe, Renault Kangoo Z.E. und Renault Fluence Z.E. verfügt Renault über eine umfangreiche Palette an Elektrofahrzeugen. Darüber hinaus sorgen Renault Twingo, Renault Clio, Renault Mégane, Renault Modus, Renault Scénic, Renault Laguna, Renault Espace, Renault Koleos und Renault Latitude sowie die Nutzfahrzeuge Renault Kangoo, Renault Master und Renault Trafic für eine umfangreiche Modellpalette.