Ansicht:
Sortierung
Anzeigen pro Seite 
HINWEIS: Bitte beachten Sie die Gewährleistungsunterschiede zwischen Privaten und Händlern.
Speichert Ihre Suche nach Neu- und Gebrauchtwagen und schickt Ihnen Infos zu neuen Fahrzeugen.
Škoda Felicia:
Wurde das Vorgängermodell Škoda Favorit in Österreich nur von wenigen Kunden geordert, so änderte sich dies mit der Einführung des Škoda Felicia im Jahr 1994 deutlich: Zwar basierte der Škoda Felicia technisch noch großteils auf dem Škoda Favorit, doch war die Handschrift von Volkswagen bereits deutlich zu sehen. Dies galt vor allem für die Qualitätsanmutung, aber auch für einen Teil der Motoren. Angeboten wurde der Škoda Felicia nicht nur als fünftürige Limousine, sondern auch als Škoda Felicia Kombi. Als Gebrauchtwagen ist der Škoda Felicia vor allem für Käufer von sehr günstigen Autos zu empfehlen. Übrigens: Wie bei einigen anderen Modellen des tschechischen Herstellers ist auch der Name Škoda Felicia keine Neuerfindung: Unter dieser Bezeichnung wurde im Jahr 1957 ein Cabrio angeboten. Wenn Sie einen Škoda Felicia als Gebrauchtwagen suchen, finden Sie auf unserer Plattform sicher das adäquate Angebot. Der Škoda Flicia wurde 1999 vom Škoda Fabia abgelöst.